Freitag, 18. Dezember 2015

Moritz auf der Uhr

Ich habe schon soviel Babyuhren gemacht, dass es auf eine weitere nicht mehr ankam.
Die für den kleinen Moritz war meine vorläufig letzte gewesen.


Auch wenn man für die Uhren nicht all zuviel Motive zur Auswahl hat und es immer dieselben sind, macht es noch immer Spaß, solch eine Uhr entstehen zu lassen. 


Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Kerzen mit Salz

Als ich neulich mit meiner Enkeltochter gebastelt habe, ist mir auch die Idee mit diesen Kerzen zwischen die Finger gefallen.
Da dachte ich doch, das probiere ich mal aus.
Das, was wie Kristall aussieht, ist Salz. Ich hatte ja so meine Bedenken, ob es hält, aber das tut es erfreulicherweise.
Inzwischen haben alle drei Kerzen ein Zuhause gefunden.

Hier sind sie nun

  

 


Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Mittwoch, 16. Dezember 2015

[Genäht] Buchhüllen

Wenn ich Zeit habe, die zugegeben vor Weihnachten sehr sehr knapp ist, dann setze ich mich an mein Nähmaschinchen. Schließlich soll sie ja nicht einstauben.
Als ich vor kurzem mal für zwei Autorinnen eine Kleinigkeit brauchte, ist mir doch echt nichts anderes eingefallen als Buchhüllen zu nähen.
Sie sind noch nicht perfekt, aber für meine ersten fand ich sie jetzt auch nicht so schlecht, als dass man sie nicht verschenken kann.

Die Anleitung dazu gab es übrigens bei Pattydoo

Tja, das sind sie dann geworden.

 

 

Die zweite war, was man vielleicht auch gut erkennen kann, für eine Katzenliebhaberin :-)

Wie gefallen sie euch?


Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Dienstag, 10. November 2015

[Genäht] Wendezipfelmütze

Ich habe dann mal wieder etwas an meiner Nähmaschine gewerkelt.
Die Wendezipfelmütze von Klimperklein sollte es werden und für einen kleinen Jungen.
Der Stoff war schnell gefunden und dann ging es los.
Die super Erklärung machte es möglich, dass man leicht und recht schnell das Mützchen nähen konnte.

Hier nun die Fotos dazu.
Bevor die Fragen kommen, ja, ich darf die Fotos mit dem Baby zeigen, da es kein Fremder kennt und keinem zuzuordnen ist.

Ansicht 1 und gewendet ...

Ansicht 2

Die Umrandung ist mit Autos genäht, fand ich passend :-)

Und nun die Fotos mit dem Model 


Ist schon irgendwie irre, eine Mütze zu nähen und sie beidseitig tragen zu können.
Wie gefällt sie euch?
Die Mama hatte sich sehr darüber gefreut.

Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Mittwoch, 14. Oktober 2015

[Basteln mit Kindern] Ein etwas anderer Blumenstrauß

Meine Enkeltochter nähert sich dem 4. Geburtstag und so langsam kommt bei ihr auch die Lust, etwas zu basteln. Kann ich natürlich nur gutheißen.
Nun habe ich gemeinsam mit ihr für ihre Mutter einen Geburtstagstrauß gebastelt.
Die kleine Maus war emsig bei der Sache und ich muss sagen, mit dem Ergebnis können wir wirklich zufrieden sein.

Ich hatte kürzlich im Netz die Vorlage dazu gesehen und da gab es natürlich kein Halten mehr. Ich dachte mir, das müsste unsere Maus auch schon mitmachen können und siehe da, es funktionierte :-)

Hier nun unser Blumenstrauß der anderen Art




Die Stiele sollten ursprünglich aus Ästen bestehen. Ein Kollege von mir brachte mir extra welche mit, nur damit ich dann feststellen musste, dass selbst für die kleinen Äste unsere Kienäpfel noch zu klein waren, es sah nicht aus.
Wir haben uns dann anders beholfen :-)

Wie gefällt euch unser Werk? Die Beschenkte hat sich gefreut



Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Sonntag, 16. August 2015

[Genäht] Mützenparade

Nach jahrelanger Abstinenz bin ich mal wieder ein wenig zum Nähen gekommen. Ein noch besserer Grund ist natürlich meine noch recht neue Nähmaschine.

Nun wurde ich gefragt, ob ich nicht ein paar Mützchen für ein Baby nähen könnte. Nun ja, zumindest probieren wollte ich es.
Es wurden alte T-Shirts zerschnitten und neuer Stoff hinzugekauft und das sind sie nun geworden.
Schade nur, dass die letzten beiden, trotzdem genau nach Größe genäht, ein wenig zu eng sind.

Bevor die Fragen kommen, ja, ich darf die Fotos mit dem Baby zeigen, da es niemand kennt und keinem zuzuordnen ist.

Was sagt ihr, soll ich weitermachen?



 
Freebie: Knotenmütze von Klimperklein 


 
Freebie: Nichts-Ganzes-nichts-Halbes-Mütze von Stoffbüro 

 

 
Freebie von Sew Mama Sew


 
Freebie von Zaaberry



Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Montag, 6. April 2015

[Gehäkelt] Eine Eulentasche

Ich habe  mir vorgenommen, für meine Enkeltochter diese tolle Eulentasche zu häkeln.
Zu Ostern sollte sie sein ... vergangenes Jahr Ostern allerdings schon.
Nun, das hat nicht so wirklich geklappt. Irgendwie fand ich nie die Zeit, mal hintereinanderweg zu häkeln. Als jetzt das diesjährige Osterfest immer näher rückte, stärkte sich auch mein schlechtes Gewissen. Noch ein Jahr warten, zum Kindertag, zu Weihnachten oder zum Geburtstag? Wann könnte sie fertig sein?
Genug, sagte ich mir, dieses Jahr ist die richtige Zeit, die Tasche zu beenden.

Und das ist sie nun geworden



Meine Enkelin hat sich darüber gefreut.

Die Anleitung dazu gibt es bei DAWANDA


Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Donnerstag, 8. Januar 2015

[Genäht] Ein Klammerbeutel

Vor einiger Zeit meinte meine Tochter mal, sie bräuchte unbedingt einen neuen Klammerbeutel, ihr alter würde es nicht mehr lange machen.
Ich also Stoff gekauft (leider habe ich den Stoff nicht bekommen, der mir vorschwebte) und habe ihr ihren Wunsch erfüllt.

Das ist er nun geworden



Ihr hat er übrigens sehr gefallen und stolz zog sie mit dem Teil ab.
Das Ergebnis war, dass meine Mutter nun auch einen neuen haben möchte. Also wird es in naher Zukunft mal wieder einen Klammerbeutel geben :-)

Die Anleitung zum Beutel habe ich aus dem Buch "Tildas Weihnachten" von Tonne Finnanger.

Danke, dass ihr vorbei geschaut habt